Homepage von Jens-Ulrich Groß      09.04.2021 09:12:00

Meine Radtouren 2021 für den ADFC Chemnitz

Download des gesamten Radtourenprogramms 2021 des ADFC Chemnitz

als PDF-Datei, 12 MB

als PST-Datei zum Import in den Outlook-Kalender

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation fallen unsere ADFC-Touren vorerst aus.

Schade, wir wollten am 10. April mit unserem traditionellen „Start in den Frühling“ die Tourensaison einleiten.

 

Bitte beachtet unsere Aktualisierungen im Google-Kalender des ADFC Chemnitz

40. Auf Wieselstein (und Kahleberg?) im Osterzgebirge KL                                            10  6 10  6  9

31.7.2021, 07:00 Uhr

Zeisigwaldschänke, Jens-Ulrich Groß                                                                                                            RP Gh Na  eBu  (VMS)

Über den Flöhatalradweg fahren wir bis Olbernhau-Grünthal und überqueren bereits hier die Grenze nach Tschechien. Bald erreichen wir die Flaje-Talsperre, die wir südwestlich umfahren. Über einsame aber asphaltierte Waldwege gelangen wir an den Fuß des Wieselsteins (956 m, tschechisch: Loučná). Eine kurze MTB-Einlage mit straffem Anstieg ist zu absolvieren (Schieben auch erlaubt), ehe wir die Aussicht nahe des höchsten Gipfels des Osterzgebirges genießen können. Nach dem Mittagessen in Dlouhá Louca geht es zurück auf die deutsche Seite. Nehmen wird noch den Kahleberg (905 m) mit, radeln wir durch das Tal der Freiberger Mulde, der Gimmlitz oder der Wilden Weißeritz weiter? Das entscheiden wir demokratisch und abhängig von Kondition und Witterung zur Mittagspause. Spätestens in Freiberg gibts nochmal Kaffeepause. Frisch gestärkt nehmen wir die letzten Kilometer nach Chemnitz in Angriff, auf der sich kräftezehrende Anstiege und erholsame Abfahrten einander abwechseln.

(183 - 200 km, 3 €)

41. Runde zum runden Kuchen KL                                                                                           8  5  7  6  7

3.8.2021, 09:00 Uhr

Zeisigwaldschänke, Jens-Ulrich Groß                                                                                                                                      RP Gh Na  

„Kaffeefahrt“ für rüstige Rentner, Urlauber, Selbständige und alle die aus anderen Gründen mitten in der Woche frei haben oder sich frei nehmen können: wir radeln zur Adelheid. Über den Flöhatalradweg aufwärts bis zur Saidenbachtalsperre, bei anstrengendem Bergauf und Bergab durch den Wald rüber nach Voigtsdorf in der Nähe von Sayda. Nach 60 Kilometern erwartet uns hier Adelheid mit einer riesigen Auswahl an Kuchen (alternativ: Wiener Würstchen). Die Rückfahrt führt auf einem kürzeren Weg ins Flöhatal und über Euba zurück nach Chemnitz.

(105 km, 3 €)

42. Mittwochs-Feierabendtour im August KL                                                                       3  3  7  5  4

4.8.2021, 18:00 Uhr

Falkeplatz, Jens-Ulrich Groß                                                                                                                                                                     Na  

Nachdem wir bei den Feierabendtouren im Mai vorwiegend den Süden und Osten der Stadt erkundet haben, geht es im August bei hoffentlich schönem Sommerwetter mehr ins westliche und nördliche Umland.

(30 - 35 km, 2 €)

43. Auf den Hirtstein NEU                                                                                                         9  6 10  5  8

7.8.2021, 07:30 Uhr

radschlag Fahrradladen, Jens-Ulrich Groß                                                                                                        RP  Na  eBu  (VMS)

Eine konditionell anspruchsvolle Radtour ins und durchs Erzgebirge. Nicht auf dem kürzesten Wege aber auf landschaftlich abwechlungsreicher Strecke radeln wir zum Hirtstein (890 m) nahe der tschechischen Grenze. Dabei durchqueren wir Abschnitte der Täler von Willisch, Zschopau und Preßnitz, auf dem Rückweg die von Schwarzwasser und Flöha. Zwischen den Tälern liegen zahlreiche Höhenzüge, die es zu überqueren gilt. Ausreichend Verpflegung für Rucksackpicknickpausen einpacken, kein Gaststättenbesuch geplant! Mit Abstecher nach Tschechien – Ausweis mitnehmen!

(158 km, 3 €)

45. Keilberg und Auersberg KL                                                                                                 9  8  9  5  9

14.8.2021, 07:00 Uhr

Radschlag Fahrradladen, Jens-Ulrich Groß                                                                                                RP Gh Na  EBU  (VMS)

Auch dieses Jahr lockt der Keilberg (Klínovec) in Tschechien. Er ist mit 1244 m die höchste Erhebung des Erzgebirges. Wie immer nehmen wir eine möglichst kurze aber weitgehend autofreien Route. Dem ersten Gipfelglück folgt die Abfahrt runter nach Bozi Dar, wo wir uns zum Mittagessen stärken. Über die landschaftlich reizvolle böhmische Erzgebirgshochebene, vorbei an Spitzberg und Plattenberg, radeln wir westwärts und erklimmen noch den Auersberg (1018 m). Danach genießen wir die lange Abfahrt über die Radwege durch die Täler der Großen Bockau und der Zwickauer Mulde bis nach Aue. Für die weitere Rückfahrt haben wir 3 Varianten zur Auswahl. Insgesamt eine konditionell sehr anspruchsvolle Tour, aber dank der schönen Erzgebirgslandschaft lohnenswert!

(172 km, 3 €)

53. Nochmal an die Elbe (andersrum) NEU                                                                         10  5 10  6  9

4.9.2021, 07:00 Uhr

Zeisigwaldschänke, Jens-Ulrich Groß                                                                                                                      RP Gh Na  (VMS)

Wir radlen wieder an die Elbe - diesmal die Runde entgegen dem Uhrzeigersinn. Über Freiberg geht es in den Tharandter Wald, Gelegenheit für ein Rucksackpicknick am Badeteich Grillenburg. Am nördlichen Rand des Waldes erklimmen wir den Landberg. Durchs Triebischtal fahren wir über Wilsdruff an die Elbe, der wir über Meissen hinaus flußabwärts folgen (Mittagsrast im Gasthaus). Über den Ketzerbach- oder Janatalradweg schlängeln wir uns hinauf auf die Höhe zwische Elbe und Freiberger Mulde. Kaffeepause in Döbeln, ehe wir die letzten 43 hügeligen Kilometer absovieren.

(178 - 212 km, 3 €)

 

Service: Die individuelle Fahrradroute

 

 

Zurück zum Seitenbeginn

Rückblick ADFC-Touren 2020

Rückblick ADFC-Touren 2018

Rückblick ADFC-Touren 2017

Rückblick ADFC-Touren 2016

Rückblick ADFC-Touren 2015

Rückblick ADFC-Touren 2014

Rückblick ADFC-Touren 2013

Rückblick ADFC-Touren 2012

Rückblick ADFC-Touren 2011

Rückblick ADFC-Touren 2010

Rückblick ADFC-Touren 2009

Rückblick ADFC-Touren 2008 gibt’s nicht. Begründung

Rückblick ADFC-Touren 2007

Rückblick ADFC-Touren 2006

Rückblick ADFC-Touren 2005