Homepage von Jens-Ulrich Groß      21.03.2017 19:36:00

Meine Radtouren 2017 für den ADFC Chemnitz

Radtourenprogramm des ADFC Chemnitz 2017 als PDF-Datei

 

 

Datum

Titel der Tour

km

Kurzbeschreibung

Treffpunkt

Start-
zeit

Sa 08.04.2017

Start in den Frühling

35

Wie jedes Jahr lädt Anfang April der Vorstand des ADFC Chemnitz zur ersten Radtour der Saison ein. Wir hoffen auf frühlingshaftes Wetter und erkunden auf Nebenstraßen, Rad-, Feld- und/oder Waldwegen bei moderatem Tempo das nahe Umfeld unserer Heimatstadt. Anschließend finden wir uns bei einer geselligen Runde in einer Gaststätte zusammen und tauschen uns über die großen und kleinen Radtourenpläne der vor uns liegenden Fahrradsaison aus.

Bootsverleih Schlossteich

13:30

Sa 08.07.2017

Die 200-km-3-Flüsse-Tour

205

Es lockt die Herausforderung einer mehr als 200 Kilometer langen Tour entlang dreier großer Flüsse des Erzgebirgsvorlandes. Über Flöha, Großwaltersdorf und Dorfchemnitz erreichen wir bei Mulda das Tal der Freiberger Mulde. Diesem folgen wir über Nossen, Roßwein, Döbeln und Leisnig bis Sermuth, wo sich die beiden Muldenflüsse vereinigen. Nun geht es entlang der Zwickauer Mulde flussaufwärts. Wir passieren Colditz und Rochlitz, ehe wir bei Wechselburg ins Chemnitztal abschwenken und ab Markersdorf über den Chemnitztalradweg zurück in unsere Heimatstadt gelangen.

Zeisigwaldschänke

06:30

So 16.07.2017

Mountainbike-Runde

49

Im Nordosten von Chemnitz drehen wir eine Runde über viele unbefestigte Wege, verbunden mit reichlich Auf und Ab.

Zeisigwaldschänke

09:30

Mi 26.07.2017

Rund um Euba

26

Die letzte Feierabendtour im Juli beginnt etwas früher und führt bei moderatem Tempo ganz gemütlich rund um das nach Chemnitz eingemeindete Dorf Euba. Offizielles Ende ist in einem Eubaer Biergarten. 

Gablenzplatz

17:00

Sa 05.08.2017

Keilberg und Auersberg

170

Weil der Fichtelberg schon so oft von Tourenleiter Thomas L. angesteuert wird, geht es diesmal auf den Keilberg (Klínovec, Tschechien). Er ist mit 1244 m die höchste Erhebung des Erzgebirges. Wie immer nehmen wir eine möglichst kurze, weitgehend autofreie Route. Mittagessen entweder auf dem Keilberg oder wieder unten in Bozi Dar . Über die landschaftlich reizvolle böhmische Erzgebirgshochebene, vorbei an Spitzberg und Plattenberg, radeln wir westwärts und erklimmen noch den Auersberg (1018 m). Danach genießen wir die lange Abfahrt über die radwege durch die Täler der Großen Bockau und der Zwickauer Mulde bis nach Aue. Über Wildenfels und Thierfeld gelangen wir nach Lugau, ab hier nutzen wir den Bahnradweg Richtung Mittelbach oder den Würschnitztalradweg über Klaffenbach. Konditionell sehr anspruchsvoll, aber dank der schönen Erzgebirgslandschaft lohnenswert!

Radschlag

07:00

Sa 12.08.2017

Auf den Wieselstein im böhmischen Osterzgebirge

185

Über den Flöhatalradweg fahren wir bis zur Saidenbachtalsperre, dann an dieser vorbei und über einen Höhenweg weiter nach Sayda. Hinter der Rauschenbachtalsperre überqueren wir die Grenze nach Tschechien. Bald ist die Flaje-Talsperre erreicht, die wir diesmal südwestlich umfahren und kurz darauf dem Wieselstein (956 m) einen Besuch abstatten. Lt. Wikipedia der höchste Gipfel des Osterzgebirges. Nach einem Mittagessen in Nové Město geht es zurück auf die deutsche Seite und über den Radweg entlang der Freiberger Mulde nach Freiberg (VMS). Die „Durchreißer“ haben hier Gelegenheit zur Kaffeepause, ehe sich auf den letzten 40 km nach Chemnitz kräftezehrende Anstiege und erholsame Abfahrten einander abwechseln.

Zeisigwaldschänke

07:00

Mi 16.08.2017

Mittwochs-Feierabendtour im August

30

Nachdem wir bei den Feierabendtouren im Mai vorwiegend den Süden und Osten der Stadt erkundet haben, geht es im August bei hoffentlich schönem Sommerwetter mehr ins westliche und nördliche Umland.

Falkeplatz

18:00

Sa 26.08.2017

Die 7-Gipfel-Tour

175

Nach der 7-Hügeltour (2014-2016) kommt 2017 die etwas anspruchsvollere 7-Gipfel-Tour. Genauer: erst eine Höhe, dann fünf Berge und schließlich noch ein Stein. Zwei der Gipfel jenseits der Grenze im Böhmischen. Eine anspruchsvolle Tour durchs Erzgebirge bis auf seinen Kamm hinauf und zurück. Ab Wolkenstein (km 145) alternativ Erzgebirgsbahn (VMS) möglich. 

Radschlag

07:00

Sa 14.10.2017

Abschlussfahrt

65

Die Fahrradsaison des Jahres dauert zwar noch bis zum 31.12., die neue beginnt am 1.1., aber der ADFC Chemnitz beendet im Oktober sein diesjähriges Tourenangebot mit einem gemütlichen Herbstausklang. Über Nebenstraßen, Feld- und Waldwege geht es in die nahe Chemnitzer Umgebung. Für die Mittagsrast ist ein kurzes Rucksackpicknick geplant, zum Kaffeetrinken machen wir es uns kurz vor dem Tourende in einer Gaststätte bequem, lassen die bisherige Saison Revue passieren und beginnen schon mal mit dem Sammeln von Ideen für das kommende Jahr.

Saxoniabrunnen Johannisplatz

10:00

 

 

 

 

Service: Die individuelle Fahrradroute

ADFC-Radrouten-Portal  - Routing für Radfahrer - Zusammenstellen individueller regionaler und überregionaler Radrouten

 

 

Zurück zum Seitenbeginn

Rückblick ADFC-Touren 2016

Rückblick ADFC-Touren 2015

Rückblick ADFC-Touren 2014

Rückblick ADFC-Touren 2013

Rückblick ADFC-Touren 2012

Rückblick ADFC-Touren 2011

Rückblick ADFC-Touren 2010

Rückblick ADFC-Touren 2009

Rückblick ADFC-Touren 2008 gibt’s nicht. Begründung

Rückblick ADFC-Touren 2007

Rückblick ADFC-Touren 2006

Rückblick ADFC-Touren 2005